Malte Herwig, Jürgen Holdorf, Der Hörverlag's Die Flakhelfer: Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern PDF

By Malte Herwig, Jürgen Holdorf, Der Hörverlag

ISBN-10: 3421045569

ISBN-13: 9783421045560

Flakhelfer - das waren Jugendliche vor allem der Jahrgänge 1926 bis 1928, die in den letzten Jahren des Zweiten Weltkriegs noch eingezogen wurden, um die Niederlage NS-Deutschlands weiter hinauszuzögern. Manch ein führender Kopf der Bundesrepublik Deutschland, der dieser new release angehört, wurde in jungen Jahren als NSDAP-Mitglied geführt. Viele haben das verschwiegen oder vergessen, verleugnet oder verdrängt. Malte Herwig hat die 1945 auf abenteuerliche Weise gerettete Mitgliederkartei der Nazi-Partei gründlich gesichtet und ist auf viele bekannte Namen gestoßen.

Herwig erzählt die Geschichte einer schuldlos schuldigen Verstrickung mit der NS-Vergangenheit, in der so bedeutende Persönlichkeiten wie Horst Ehmke, Erhard Eppler, Iring Fetscher, Hans-Dietrich Genscher, Günter Grass, Hans Werner Henze, Walter Jens, Siegfried Lenz, Erich Loest, Hermann Lübbe, Niklas Luhmann, Dieter Wellershoff und andere besonders engagierte Demokraten eine zentrale Rolle spielen. Dabei entsteht das aufregende Bild einer von Widersprüchen zerrissenen new release.

Show description

Read Online or Download Die Flakhelfer: Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern Deutschlands führende Demokraten wurden PDF

Similar audible audiobooks books

Download e-book for kindle: Crusade by Robyn Young

The second one quantity within the the world over bestselling Brethren trilogy, campaign is gripping ancient fiction that “grows extra correct via the day” (Raymond Khoury, bestselling writer of The final Templar) a global bestseller, campaign is a fast moving medieval experience portraying the emerging tide of political pressures that led East and West to struggle within the thirteenth century.

Download e-book for iPad: Die Mütter-Mafia by Kerstin Gier, Mirja Boes, Lübbe Audio

Deutschland sucht die Super-Mami. Es gibt sie, die perfekten Mamis und Bilderbuch-Mütter, die sich nur über Kochrezepte, Klavierlehrer und Kinderfrauen austauschen. Doch eigentlich sind sie der Albtraum jeder Vorstadtsiedlung. Dagegen hilft nur eins. Sich zusammenrotten und eine kreative Gegenbewegung gründen: die "Mütter-Mafia".

Download e-book for kindle: Bard of the Middle Ages : the works of Geoffrey Chaucer by Michael Drout, Recorded Books

During this direction, Wheaton collage professor Michael D. C. Drout discusses the works of Geoffrey Chaucer. Professor Drout examines Chaucer's artistic type and use of language, in addition to his position in English literature.

Additional resources for Die Flakhelfer: Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern Deutschlands führende Demokraten wurden

Sample text

Das Argument von Kollektivaufnahmen sei eine Schutzbehauptung der Nachkriegszeit, um die Kollektivschuldthese abzuwehren. Für eigenmächtige Anmeldungen durch HJ-Führer gebe es, so resümiert Nolzen in dem Sammelband Wie wurde man Parteigenosse? den Stand der Forschung, »bislang keinen einzigen empirischen Beweis«. Auch sei bis heute aus keiner einzigen zeitgenössischen Quelle eine gefälschte Unterschrift eines HJ-Führers bekannt. 7 Dass die Verstrickung in Hitlers Partei bis heute bei vielen Deutschen zu einer kollektiven Selbstverleugnung führt, bleibt ebenso erstaunlich wie die Naivität mancher Historiker und Feuilletonisten, die einen Schlussstrich unter die unliebsame Debatte setzen wollen.

Falsche Frage, richtige Antwort? Denn was wusste ich wirklich über meinen Großvater? Von »den Nazis« habe man im Hause Herwig keine hohe Meinung gehabt, die Eltern seien bürgerlich-nationalkonservativ gewesen, hatte mir mein Vater immer erzählt. Ich war 37, als ich ihn zum ersten Mal fragte, ob der Großvater denn in der NSDAP gewesen sei. Es war eine Frage, die ich so direkt nie gestellt hatte (auch wenn sie in unseren Gesprächen oft gemeint war) und die mir mein Vater umstandslos beantwortete: Ja, der Großvater sei in der NSDAP gewesen, denn er leitete mit seinem Bruder das Familienunternehmen.

Er brauchte nicht lange, um zu erkennen, dass es sich um Mitgliedskarten der NSDAP handelte, und beschäftigte sich die nächsten Stunden damit, über die Aktenberge zu klettern und eine Auswahl der interessantesten Dokumente als Beleg für seinen Fund zusammenzustellen. Neben den Karteikarten enthielt der Aktenberg auch Parteikorrespondenz, Personalunterlagen und einigermaßen kuriosen Nazikitsch. Neben einem von Himmler persönlich unterzeichneten Beförderungsschreiben fand Thomas einen Kunstdruck, der die Hinrichtung des württembergischen Hofjuden Joseph Süß Oppenheimer in Stuttgart am 4.

Download PDF sample

Die Flakhelfer: Wie aus Hitlers jüngsten Parteimitgliedern Deutschlands führende Demokraten wurden by Malte Herwig, Jürgen Holdorf, Der Hörverlag


by George
4.0

Rated 4.60 of 5 – based on 14 votes