Deutsche Außenpolitik: Eine Einführung - download pdf or read online

By Gunther Hellmann, Wolfgang Wagner, Rainer Baumann

ISBN-10: 3658050217

ISBN-13: 9783658050214

ISBN-10: 3658050225

ISBN-13: 9783658050221

Im Zentrum dieses vollständig aktualisierten Lehrbuchs steht die examine deutscher Außenpolitik. Der Schwerpunkt liegt auf einer problemorientierten Einführung anhand gängiger theoretischer und methodischer Instrumentarien, wie sie in der Außenpolitikanalyse zur Anwendung kommen. Die Leserinnen und Leser sollen mit unterschiedlichen Herangehensweisen vertraut gemacht werden, damit sie die Zusammenhänge zwischen theoretischen Perspektiven und entsprechenden Forschungsmethoden auf der einen Seite und konkreten Gegenständen der empirischen examine deutscher Außenpolitik auf der anderen Seite besser verstehen und dabei sowohl die Chancen wie auch die Grenzen der jeweiligen Perspektiven erkennen lernen. Für die zweite Auflage wurde das Buch umfassend überarbeitet.

Show description

Read Online or Download Deutsche Außenpolitik: Eine Einführung PDF

Best sociology books

The Committed Reader: Reading for Utility, Pleasure, and by Robert A. Stebbins PDF

The dedicated Reader adopts a good sociological method of interpreting and proposes a fancy typology of interpreting as an job that may be utilitarian, pleasing or pleasurable. Readers accustomed to Robert Stebbins’s paintings aren't stunned to discover the e-book is theoretically grounded within the severe rest point of view and seeks to improve a framework in which devoted interpreting canm be defined via constructs of great rest. . . . The author’s optimistic sociological process is mirrored in its meant contribution to library and data technological know-how as a fashion of quantifying ‘information’s position in leisure’, that's, studying undertaken in pursuit of life-enhancing rest task. . .. To individuals of the relaxation experiences neighborhood, The devoted Reader bargains a good sociological framework for investigations of interpreting for relaxation. This framework is complicated, large and amorphous.

Read e-book online The Prehistory of the Mind: The Cognitive Origins of Art, PDF

This is an exciting highbrow functionality, within the culture of Roger Penrose's The Emperor's New brain and Steven Pinker's The Language intuition. with a purpose to displaying how the area of our historical ancestors formed our sleek modular brain, Steven Mithen stocks one provocative perception after one other as he solutions a chain of interesting questions:

have been our brains hard-wired within the Pleistocene period by means of the desires of hunter-gatherers?
while did spiritual ideals first emerge?
Why have been the 1st work made by means of humankind so technically entire and expressive?
What can the sexual conduct of chimpanzees let us know concerning the prehistory of the trendy mind?

This is the 1st archaeological account to help the hot modular thought of the brain. the concept that, promulgated by way of cognitive and evolutionary psychologists, perspectives the brain as a set of specialised intelligences or "cognitive domains," slightly like a Swiss military knife with its really good blades and instruments. Arguing that merely archaeology can resolution a number of the key questions raised via the hot thought, Mithen delineates a three-phase series for the mind's evolution over six million years—from early Homo in Africa to the ice-age Neanderthals to our glossy modular minds. The Prehistory of the brain is an interesting and difficult rationalization of what it capacity to be human, a daring new idea in regards to the origins and nature of the brain.

Get Regulating Bodies: Essays in Medical Sociology PDF

Bryan Turner is mostly stated to were the most important determine in beginning up the sociological debate in regards to the physique. during this coruscating and interesting publication he indicates how his pondering at the topic has constructed and why sociologists needs to take the physique heavily.

Extra resources for Deutsche Außenpolitik: Eine Einführung

Sample text

8 Sie ist absolut, weil sie unwiderruÀich die Quelle aller Macht und Autorität innerhalb des Staates darstellt und sie ist immerwährend und beständig, weil sie unabhängig ist vom Kommen und Gehen individueller Herrscher. Für das moderne Staatensystem hatte Bodin damit nicht nur das theoretische Fundament für die Trennung zwischen zeitlich begrenzter Herrschaft eines Individuums und der diese überdauernde Beständigkeit des Staates gelegt. 9 Parallel zur Durchsetzung der Ideen der Staatsräson und der Souveränität entwickelte sich im italienischen Stadtstaatensystem zweitens die Idee des Mächtegleichgewichts bzw.

Gerade die letzten Abschnitte haben allerdings auch gezeigt, dass eine staats- oder regierungszentrische Perspektive der Vielfalt der internationalen Beziehungen nicht mehr gerecht wird. Dies zeigt sich bereits an den Veränderungen des modernen Krieges, der als Mittel der (Außen-) Politik zur Lösung zwischenstaatlicher KonÀikte zwischen Großmächten nicht zuletzt deshalb völlig kontraproduktiv geworden ist, weil ihm die Zerstörungskraft moderner Waffen jeden Rest von Rationalität genommen hat, die er vor siebzig oder achtzig Jahren vielleicht noch hatte.

Präzisiert darüber hinaus, dass der Bundeskanzler „die Richtlinien der inneren und äußeren Politik“ bestimmt; hinzu kommt, dass er nach § 9 GOBReg. „in den Grundzügen“ die Geschäftsbereiche der einzelnen Bundesminister festlegt, er also Kompetenzen verlagern kann (Geschäftsordnung der Bundesregierung vom 11. Mai 1951 in der zuletzt am 21. November 2002 geänderten (GMBl. S. 848) verfügbar unter http://www. 2014).. Dies ist für die Außenpolitik in den letzten Jahren zunehmend von Bedeutung geworden, weil sich die Stimmen mehren, Zuständigkeiten für die Europapolitik auch jenseits der etwa durch den Vertrag von Lissabon erfolgten Änderungen zugunsten des Bundeskanzlers aus dem Außenministerium auszulagern.

Download PDF sample

Deutsche Außenpolitik: Eine Einführung by Gunther Hellmann, Wolfgang Wagner, Rainer Baumann


by Edward
4.3

Rated 4.69 of 5 – based on 35 votes